EMail Drucken

Konzerte

Veranstaltung 

Titel:
Hillesheimer Klavierkonzerte Shizuko Yamamoto
Wann:
27.05.2018 17.00 Uhr
Wo:
Hillesheim
Kategorie:
Konzert

Beschreibung

Shizuko Yamamoto, gebürtig aus Tokyo , erlernte als Fünfjährige zuerst das Geigenspiel, um sich ein Jahr später - parallel hierzu - für das Klavierspiel zu interessieren. Ihr erster  Klavierlehrer, Kazuhisa Nobeji, ein Meisterschüler von Alfred Cortot, unterrichtete sie sechs Jahre lang. Nach dieser Zeit wechselte sie ans Konservatorium ihrer Heimatstadt zur Klavier-Dozentin Sumiko Inouchi.

Ergänzend zu ihren regulären Studien besuchte sie Meisterkurse z.B. bei Friedrich Gulda.
Auf Anregung von Sumiko Inouchi ging sie nach ihrem Konservatoriumsabschluss an die Münchener Musikhochschule in die Meisterklasse von Rosl Schmid. "Mit Auszeichnung'' beendete sie dort ihre Hochschulausbildung. Gleich darauf erhielt sie einen Lehrauftrag an der Würzburger Musikhochschule. Sie vollkommnete sich aber auch noch weiter in Meisterkursen bei Bruno Leonardo Gelber und Dominique Merle in Paris.

Sie hatte schon während ihrer Studienzeit in Japan mit einigen Orchestern musiziert, Soloklavierabende gespielt, war mit ihrer Lehrerin als Duo-Partnerin im japanischen NHK-TV in einer einjährigen Serie über das Klavierspiel aufgetreten, hatte auf Einladung der Sony Music Foundation eine ausgiebige Konzerttournee durch Japan absolviert sowie für das NHK-Radio eine eigene Piano Recital Hour produziert und hatte Wettbewerbspreise in Japan und Italien gewonnen. So konnte sie in Europa nahtlos auf diesen Erfolgen aufbauen - Konzertangebote unterschiedlichster Art führten sie bisher zu Gastspielen nach Spanien, Polen, Italien und in zahlreiche Städte Deutschlands.
Sie ist inzwischen eine der gefragtesten japanischen Pianistinnen mit ihren favorisierten Programmen mit Kompositionen der französischen Impressionisten. Sie spielt "mit entschieden klarem, dennoch rundem und farbigem Anschlag, mit plastischer Qualität, natürlich frisch, befreit von jeglicher übersteigerter Virtuosität entführt sie die Zuhörer in eine Welt des Traumes '', rezensierte die FAZ. Mittlerweile hat sie drei CDs veröffentlicht, auf denen sie einmal Werke von Chopin, Debussy und Rachmaninoff, dann ausschließlich Klavierstücke von Ravel und zuletzt nur Debussy-Preziosen einspielte.

Preise
Mainichi Gakusei Competition Tokyo(Japan)
"Ettore Pozzoli" Concorso Internationale Pianistico,Milano(Italien)
"G.B.Viotti" de Vercell, Concorso Internationale di Musica,Vercelli(Italien)
"Bellini" Concorso Internationale per Pianisti e Cantanti Lirici,Caltanisetta(Italien)
Teilnahme an Meisterkurse
bei Friedrich Gulda, Tokio
bei Brunno Leonardo Gelber, München
bei Dominique Merlet, Paris

Mozart
Sonate KV 282   Es-Dur
Adagio
Menuetto
Allegro

Chopin             
Sonate  Nr.3  h-Moll  Op.58
Allegro Maestoso
Scherzo molto vivace
Largo
Finale  presto non tanto

Schumann        
Papillons     Op. 2

Ravel               
Sonatine
Modéré
Mouv. de Mennet
Animé

Debussy           
L´ Isle joyeuse  (Die Insel der Freude)Niederlande, Belgien, Italien, Spanien, Luxenbourg, Österreich, China oder Hongkong. Er gastiert regelmäßig in den großen internationalen Konzertsälen u.a. in der Alten Oper Frankfurt, dem Thürmer-Saal Bochum, der Berliner Philharmonie, der Wuhan Concert Hall oder dem Konzerthaus der Provinz Henan / China. Als Gastdozent in zahlreichen Universitäten in China beschäftigt sich Florian Koltun intensiv mit der musikpädagogischen Arbeit und gibt weltweit Meisterkurse. Zur Zeit unterrichtet er an der Musikhochschule Köln im Fach Klavier. Darüber hinaus arbeitet er als künstlerischer Berater für verschiedene Festspiele,Festivals und internationale Staatsorchester in Deutschland, China und Armenien. Seit 2016 geht Florian Koltun ein Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Köln nach.

Veranstaltungsort

Rathaus Hillesheim
Veranstaltungsort:
Rathaus Hillesheim
Straße:
Burgstraße 6
PLZ:
54576
Stadt:
Hillesheim

Beschreibung

Die Konzerte finden im Sitzungssaal im 1. Stock statt. Bereits beim Bau wurde darauf geachtet, dass die Akustik des Raumes für Konzerte besonders geeignet ist. Der Yamaha-Flügel genügt auch höchsten Anspüchen. Bei Konzerten ist der Eingang im 1. Stock auf der Gebäuderückseite geöffnet.

Veranstaltungskalender

<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031